KLEINE KNEIPE - GROSSE LIEBE

Die Gastronomieaufstellung ist der traditionelle Pfeiler der gewerblichen Automatenwirtschaft in Deutschland. Erst aus der Aufstellung der "Münzspielgeräte" in der Gastronomie entwickelte sich im Verlauf der Jahrzehnte die Unterhaltungsautomatenbranche mit den Spielstätten, wie wir sie heute kennen.

Aber wie sieht die Zukunft aus?

Lesen Sie Beiträge über die atuelle Situation auf unserer Seite.

Berlin, 20.05.2015
Bundesverband Automatenunternehmer e.V.

Situation der Gastronomieaufstellung in Deutschland
» BA-Dossier lesen

22.05.2015, Presseeinladung
Verbot von Geldspielgeräten
Gastwirte und Automatenaufsteller befürchten Kneipensterben
Freizeitspieler wandern verstärkt ins illegale Glücksspiel ab.
» Presseeinladung lesen

22.05.2015, Briefing
Pressehintergrundgespräch zum Themenfeld
"Gastronomieaufstellung"

» Briefing lesen
» Daten und Fakten lesen

26.05.2015, Presseinformation
Gegen Kneipensterben und illegales Glücksspiel
Automatenaufsteller und Gastwirte fürchten um ihre Existenz und warnen vor
der Zunahme illegalen Glücksspiels

» Presseinformation lesen

26.05.2015, BA direkt, Berlin
Pressegespräch zum Thema Gastronomieaufstellung:
„Gegen Kneipensterben und illegales Glücksspiel“
» Pressegespräch lesen
Anlage: Verbot von Geldspielgeräten in Schank‐ und Speisegaststätten
» Anlage lesen

26.05.2015, BA direkt, Berlin
Stellungnahme des DEHOGA Nordrhein-Westfalen zur Gastronomieaufstellung
» Stellungnahme lesen
Anlage: Stellungnahme DEHOGA

» Anlage lesen

Mai 2015, Center.tv, Mediathek
Neue Regeln für Spielautomaten in Gaststätten

Center.tv: Neue Regeln für Spielautomaten in Gaststätten

27.05.2015, RP-ONLINE
Düsseldorf: Eckkneipen-Wirte fürchten das Aus
» Artikel lesen

27.05.2015, WAZ, Lokales
An Rhein und Ruhr: Auflagen für Spielautomaten
» Artikel lesen

27.05.2015, WAZ, Lokales
Düsseldorf: Das Ende der Eckkneipe?
» Artikel lesen

Pro Kleine Kneipe

Kein Spiel unter 18 Jahren - Jugendschutz geht vor!

msp engagiert sich für Spieler- und Jugendschutz, übernimmt gesellschaftliche Verantwortung, hilft ihren Gastronomen mit Aktionen wie "Pro Kleine Kneipe" oder "Rettet das dritte Gerät!" und steht für die liberale Gesetzgebung in NRW im Bereich Nichtraucherschutz (Ausnahmeregelung für Einraumkneipen). Es brechen immer mehr Säulen der Existenzgrundlage ab. msp lässt ihre langjährigen Geschäftspartner nicht im Regen stehen, wenn Politiker mit falschen Argumenten operieren. Hier müssen wir gemeinsam handeln!

Gastronomen und msp. Gemeinsam sind wir stark!

Der speziell hierfür gebildete Arbeitskreis Prävention (Pressemitteilung vom 16.06.2011 als PDF-Datei lesen) hat Info-Material erarbeitet, das wir für alle Gastronomen bereithalten.
Ihr könnt diese Informationspakete jetzt bei uns anfordern - und hier anschauen:

Gastroflyer (Faltblatt)
Formular
Aufkleber
Plakat
Thekenstopper

Weitere Informationen erhaltet Ihr über Facebook. Hier wird über mögliche Schritte zur Bekämpfung dieser drastischen Einschnitte in unsere Kneipenkultur diskutiert. Beteiligt Euch, gebt Anregungen, macht mit!


games&business befasst sich ebenfalls federführend mit diesem Thema. Informiert Euch.

Wir dürfen uns nicht weiter, von uninformierten und mit falschen Argumenten agierenden Politikern, bevormunden lassen. Unsere Existenzen stehen auf dem Spiel. Jugendschutz ist und war immer ein Thema. Hier haben wir immer Verantwortung übernommen und das wird auch so bleiben.

Wehrt Euch, mit unserer Hilfe!    

Lasst Euch nicht bevormunden, Ihr seid erwachsene mündige Bürger!

Unsere Kernforderungen:

• Gastwirt hat Wahlrecht!!!!!

• Hier darf man rauchen!

• Hier darf man an Geldautomaten spielen!

dafür bieten wir:
• Zutritt erst ab 18!

Pro kleine Kneipe